Drucken

04.09.2009 Monatsübung Verkehrssicherheit

Die Monatsübung September 2009 wurde zum Thema Verkehrssicherheit von OBM Josef Ulbing ausgearbeitet.

Im theoretischen Teil der Übung erläuterte OBM Josef Ulbing das richtige Verhalten bezüglich Verkehrssicherheit. Dies beginnt bereits bei der Fahrt des jeweiligen Feuerwehrmannes zum Einsatz. Ein nicht zu hastiges und schnelles Fahren ist hier angebracht, um Gefahrensituationen zu vermeiden. Lieber 30 Sekunden oder 1 Minute später dafür aber unfallfrei zum Rüsthaus kommen.

Auch bei der Fahrt zum Einsatz hat man mit dem eingeschalteten Blaulicht des Einsatzfahrzeuges zwar gewisse Vorrechte gegenüber den anderen Verkehrsteilnehmern, trotzdem ist besondere Vorsicht geboten.

Wichtig ist auch das besonnene Aussteigen und das Antreten hinter dem Einsatzfahrzeug sowie die darauf folgende Absicherung des Unfall- bzw. Einsatzortes.

Die besprochenen Verhaltensregeln wurden anschließend im praktischen Teil geübt, wobei sich der Übungsverantwortliche mit dem Ablauf zufrieden zeigte.

An der Übung nahmen 15 Mann teil. Im praktischen Teil wurde mit den Einsatzfahrzeugen MTFA, KLFA und RLFA geübt. Dauer der Übung: 1 Stunde 30 Minuten

Im Anschluss an die Übung wurde an die Jungfeuerwehrmänner Philipp Marx, Beatrice Marx und Apollonia Wolf das Jugendleistungsabzeichen in Bronze überreicht, welches sie beim diesjährigen Landesjugendleistungsbewerb in Feldbach errungen haben. Herzliche Gratulation von Seiten des Kommandos der FF Maltschach.