Drucken

23.07.2011 Technischer Einsatz - Verkehrsunfall Fahrzeugbergung

Um 06.43 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Maltschach zeitgleich mit der FF Arnfels zu einem technischen Einsatz alarmiert.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte der FF Maltschach bot sich folgende Situation: Eine Fahrzeuglenkerin war aus ungeklärter Ursache auf der B 69 zwischen Arnfels und Maltschach in Fahrtrichtung Maltschach bei Kilometer 51,4 mit ihrem PKW gegen ein Brückengeländer geprallt.

Zwei Polizeistreifen waren bereits vor Ort und der Rettungsdienst betreute die Lenkerin, die anschließend mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Da die Fahrzeuglenkerin bereits aus dem PKW befreit und versorgt wurde, war ein Einsatz der FF Arnfels nicht mehr erforderlich.

Aufgabe der FF Maltschach war, das Fahrzeug zu bergen, dieses an einem gesicherten Platz abzustellen und die Ölspur zu binden. Natürlich wurde auch die Verkehrsregelung von der FF Maltschach durchgeführt. Ein Fahrzeug des Straßenerhaltungsdienstes war nach den Aufräumarbeiten ebenso eingesetzt. Mit einem Spezialmittel wurde der Ölfilm von der Fahrbahn entfernt.

Der Freiwillige Feuerwehr Maltschach war mit den Fahrzeugen RLFA und MTFA mit 14 Mann im Einsatz.

Dauer des Einsatzes: 1 Std. 45 Min.