Drucken

01.04.2013 Ostermontagübung


Normalerweise wird die Übung am Ostermontag immer als Nassübung abgehalten. Da eine Wettkampfgruppe im Mai das FLA (Feuerwehrleistungsabzeichen) in Bronze erreichen möchte, nützte man diesen Termin heuer zum Üben für diesen Bewerb.

Als Übungsbeauftragte fungierten LM Reinhard Habisch und HFM Josef Legat. Bei Schneefall konnte LM Reinhard Habisch an HBI Friedrich Legat 20 Mann zur Teilnahme an der Übung melden.

Abwechselnd wurden von der neuen und einer schon wettkampferfahrenen Gruppe die Abläufe des Leistungsbewerbes geübt. Bewerter aus den Reihen der örtlichen Feuerwehr achteten auf mögliche Fehler. Jede Gruppe absolvierte zahlreiche Durchgänge.

Die neue Gruppe konnte sich von Durchgang zu Durchgang sowohl in der Zeit, als auch bei den begangenen Fehlern verbessern und war für die Tipps aus den Reihen der zweiten Gruppe dankbar.

HBI Friedrich Legat beendete nach zwei Stunden die diesjährige Ostermontagübung und bedankte sich für die rege Teilnahme. Neben der intensiven Vorbereitung auf den Wettbewerb durch HBI a.D. Josef Schwab-Habith müssen einige Mitglieder der Gruppe derzeit auch noch die Grundausbildung absolvieren, wofür doch sehr viel Zeit investiert werden muss.