Drucken

07.06.2013 Monatsübung - Juni

Die Übung für den Monat Juni wurde von den Übungsverantwortlichen HBI a. D. Josef Schwab-Habith und HLM d. F. Ewald Sabathi ausgearbeitet und vorbereitet. Die Atemschutzausrüstung sollte nochmals bei einer Übung zum Einsatz kommen, denn schon bald wird die FF Maltschach mit einer neuen Atemschutzausrüstung ausgestattet werden.

Die Übung fand auf dem Areal von HBI a.D. Josef Schwab-Habith statt. Übungsannahme war, dass im Werkstättengebäude ein Brand entstanden war. Im Gebäude befand sich eine verletzte Person, außerdem bestand durch eine gelagerte Gasflasche höchste Gefahr und schlussendlich griff das Feuer auch noch auf das benachbarte Gebäude mit dem Altöllagerraum über.

Für den ausgerückten Atemschutztrupp genug Aufgaben, die es zu bewältigen gab. Zuerst wurde die verletzte Person gerettet und in Sicherheit gebracht, auch die Gasflasche konnte ins Freie gebracht werden. Die Brände konnten erfolgreich mit Schaum gelöscht werden.

Die Übungsbeauftragten und HBI Friedrich Legat waren mit dem Übungsablauf sehr zufrieden.

An der Übung nahmen 13 Mann mit den Einsatzfahrzeugen RLFA und KLFA teil. Dauer der Übung: 2,5 Stunden