Drucken

Monatsübung November

Die letzte Übung in diesem Jahr wurde von den Übungsbeauftragten HLM Friedrich Pronegg und OLM Erich Treißmann als „Geräteübung“ vorbereitet.

Sämtliche Gerätschaften wurden überprüft und winterfit gemacht. Mit allen technischen Geräten des RLFA und KLFA wurde geübt. Beim Entfernen des Palmbuschens kam die neue Auszugsleiter des RLFA zum Einsatz und mit der hydraulischen Schere hatte man den Palmbuschen in kleine Teile zerlegt. Ein Teil des Palmholzes wird ja zum Anfertigen der Heiligen-Drei-Königs-Kreuze verwendet.

Bei der Abschlussbesprechung kam der Vorschlag, dass die Handhabung von Gerätschaften öfters geübt werden sollte. Im Anschluss an die letzte Übung dieses Jahres waren alle Übungsteilnehmer in den Buschenschank Sternat-Lenz zu einer guten Jause mit Getränken eingeladen. Ein herzlicher Dank an die Familie Sternat-Lenz von Seiten der Freiwilligen Feuerwehr Maltschach.

An der Monatsübung November 2013 nahmen 12 Mann teil. Alle drei Fahrzeuge wurden bei der Übung eingesetzt. Dauer: 3 Stunden.