Drucken

10.01.2014 Monatsübung-Jänner - Sanitätsschulung

Einer neuen Regelung zufolge, gibt es bei den Übungen keine Unterbrechung während der Wintermonate mehr. In diesen Monaten werden im Feuerwehrhaus spezielle Schulungen durchgeführt.

Im Jänner wurde das Schwerpunktthema „Sanitätswesen“ ausgewählt. Als Übungsbeauftragte fungierten LM Reinhard Habisch und FM Christian-Mario Krampl.

Zuerst wurde das richtige Anlegen von Verbänden wieder aufgefrischt, lebensrettende Maßnahmen (Herzmassage, Beatmung) wurden an einer Übungspuppe demonstriert und auch praktisch geübt. Auch die richtige Lagerung von bewusstlosen Personen stand auf dem Übungsprogramm, ehe als Abschluss des Retten von verunfallten Personen aus einem Fahrzeug von den Übungsteilnehmern erfolgreich bewältigt wurde.

Die Übungsbeauftragten und auch OBI Franz Robnik waren mit dem Ablauf der ersten Übung im Jahr 2014 sehr zufrieden. An der Übung nahmen neun aktive Feuerwehrmitglieder sowie drei Mitglieder der Jungfeuerwehr teil. Dauer: 2 Stunden.