Drucken

Monatsübung Mai 2014

Für die Vorbereitung der Übung Mai 2014 waren OBI Franz Robnik und FF Michaela Krampl verantwortlich. Die Übung wurde als Atemschutzübung abgehalten. Übungsannahme war ein Brand im Erdgeschoss bei der Familie Loinig in Eichberg Trbg. mit drei verletzten Personen.

Übungsziel: Aufnehmen der Atemschutzgeräte, Funk- 70 cm und 4 m Band, Aufbauen einer Einsatzleiterstelle und eines Atemschutzsammeltrupps samt Einsatzprotokollierung.

Der Atemschutztrupp konnte die verletzten Personen erfolgreich retten und den Sanitätern zur Erstversorgung übergeben.

An der Monatsübung April nahmen 14 Mann mit den Einsatzfahrzeugen RLFA und MTFA teil.

Dauer der Übung: 2 Stunden.