Drucken

01.04.2018 Technische Hilfeleistung

Unter der Annahme, dass am Ostersonntag um 18:06 Uhr bei einem Verkehrsunfall eine eingeklemmte Person zu bergen war, wurde die FF Maltschach zur Unterstützung für die FF Leutschach alarmiert.

Ein PKW durchbrach ein Brückengeländer und kam neben einem darunterliegenden Wasserdurchlass zum Stehen. Die verletzte Fahrerin konnte aber ohne Einsatz von schweren Bergewerkzeugen aus dem Auto gerettet werden und wurde vom Notarztteam versorgt.

Mit Hilfe der FF Leutschach konnte das schwer beschädigte Fahrzeug rasch aus dem Graben entfernt werden.

Im Einsatz waren 11 Mann der FF Maltschach mit RLF-A und MTF-A. Um 19:00 Uhr war der Einsatz beendet und die Straße wieder frei befahrbar.