Drucken

Monatsübung Juni 2018

Unsere Atemschutzträger können sich die Temperaturen bei einem Einsatz nicht aussuchen. Ein Zimmerbrand kann in den ersten 10 Minuten eine Temperatur von ca. 800° C erreichen. Deshalb ist es besonders wichtig diese lebensrettenden Maßnahmen oft zu beüben. Bei der Monatsübung im Mai musste ein Teil unserer Atemschutzträger die Gegend rund um das Rüsthaus mit Druckluftflaschen, Atemschutzmasken und in Einsatzkleidung erkunden. Bei Außentemperaturen von 25° C und mehr wird das bereits nach wenigen Minuten sehr anstrengend.

Die Übungsbeauftragen OBI Philipp Marx und LM d. F. Rene Rat zeigten sich mit der Ausdauer unserer Atemschutzträger und dem Ablauf der Übung sehr zufrieden.