Drucken

01.06.2018 Verkehrsunfall in Schloßberg

Mitten in der Nachbesprechung der Monatsübung wurde die FF Maltschach alarmiert. In Schloßberg/Leutschach verlor ein Lenker die Kontrolle über sein Auto und prallte in eine Hausmauer. Unter der Annahme, dass dieser im Auto eingeschlossen war, wurde die FF Leutschach und die FF Maltschach zum Einsatz gerufen. Alle drei Insassen konnten jedoch ohne hydraulischem Rettungsgerät aus dem Auto gerettet werden.
Der Lenker und die beiden Beifahrer wurden unbestimmten Grades verletzt, erstversorgt und vom Roten Kreuz in das LKH Graz überstellt.

Im Einsatz waren 11 Mann, RLF-A und MTF-A.