Drucken

12.08.2018 Brandeinsatz – überhitzter Ofen

Um 20:56 Uhr wurde die FF Maltschach von der Landesleitzentrale alarmiert. In Arnfels war aufgrund eines überhitzten Ofens teilweise der Keller eines Einfamilienhauses stark verraucht. Die Aufgabe der FF Arnfels und FF Maltschach war es das Brennmaterial aus dem Ofen zu entfernen und mit Hilfe des Hochleistungs-Druckbelüfters wurde der Rauch ausgeblasen und die Bewohner konnten in das Haus zurückkehren.

Im Einsatz waren insgesamt 16 Mann
RLF-A, KLF-A mit Anhänger und TS und MTF-A
Einsatzdauer: 1,5 Stunden