Drucken

13.01.2019 Katastrophenhilfseinsatz

Nach den heftigen Schneefällen in der Obersteiermark wurde dort der Katastrophenfall ausgelöst.

Somit wurden auch zwei, zur Menschenrettung und Absturzsicherung ausgebildete Kameraden der FF Maltschach, zu diesem Katastropheneinsatz gemeinsam mit dem Katastrophenzug Süd zum Einsatz nach Pyhrn gerufen.

Durch die hervorragende Organisation der KHD-Einsatzleitung und der unterstützenden Sicherung mit mobilen Arbeitskränen (WLF) konnten unsere beiden Mitglieder, OBI Philipp Marx und LM d. F. Rene Rat, effizient bei der Freimachung der Flach- und Satteldächer behilflich sein.

Nach getaner Arbeit und auch zwischendurch wurden die freiwilligen Helfer der Feuerwehren von den Bewohnern und den Angehörigen der Feuerwehrmitglieder der FF Pyhrn bewirtet und versorgt.

Abfahrt zum Einsatz: 04:15 Uhr
Ankunft in Maltschach: 19:45 Uhr

Siehe auch Link des Bereichsfeuerwehrverbandes Leibnitz:
http://www.bfvlb.steiermark.at/desktopdefault.aspx/tabid-1964/5721_read-38199