Drucken

Monatsübung März

Diese Übung stand ganz im Zeichen der richtigen Handhabung unseres Schere-Spreizer Kombigerätes. Von der Firma Auto Fritz wurde uns ein Wagen zur Verfügung gestellt, den wir mit Hilfe unserer neuen Rangierwagen zum Übungsplatz vor dem Rüsthaus manövrierten. So wurde auch der richtige Umgang mit den Rangierwagen von den Kameraden beübt.

Alle Türen wurden entweder durch Spreizen oder Aufschneiden geöffnet oder entfernt, somit konnten alle Möglichkeiten in das Innere des Fahrzeuges zu gelangen beübt werden. Auch die anwesenden Feuerwehr-Sanitäter spielen bei so einem Szenario eine wichtige Rolle. Ihre Aufgabe besteht darin die Verletzungen der verunfallten Person richtig zu beurteilen, zu versorgen und auch zu beruhigen. Der Einsatz eines Scherspreizers kann extrem laut werden. Es muss auch sichergestellt werden, dass die Personen im Wageninneren nicht durch Glas- oder Metallsplitter verletzt werden können.

An der Übung nahmen 12 Kameraden teil.