Drucken

Nachbarschaftliche Hilfeleistung bei Verkehrsunfall

Am 13.06.2020 um 15:24 Uhr wurde die FF Maltschach gemeinsam mit der FF Leutschach zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Nach Eintreffen der Einsatzkräfte wurde rasch festgestellt, dass lediglich eine Türöffnung nötig war und die verunfallte Person Gott sei Dank nur leicht verletzt war.

Nach der Rettung des Verletzten aus dem Unfallfahrzeug wurde der Kleintransporter gemeinsam mit dem TLFA-4000 Leutschach und dem RLFA-1000 Maltschach mittels Seilwinde und Umlenkrolle geborgen und zum Abtransport abgestellt.

Die FF Maltschach war mit dem RLFA-1000, KLFA und insgesamt 11 Kameraden im Einsatz.

Wir bedanken uns bei der einsatzleitenden Feuerwehr Leutschach, beim Roten Kreuz und der Polizei Leutschach für die gute Zusammenarbeit und wünschen dem Verletzten gute Besserung.