Drucken

Brandeinsatz 22.08.2020

Am Samstagabend, kurz vor 20:00 Uhr wurde die FF Maltschach zu einem Brand in der Nähe der B69 Richtung Leutschach alarmiert.

Zum Glück stellte sich beim Eintreffen heraus, dass es sich lediglich um einen Abfallholz-Brand handelte.
Gemeinsam mit den Kameraden der FF Arnfels wurde der Brand, der sich durch immer wieder auftretende Sturmböen immer wieder anfachte, rasch unter Kontrolle gebracht.

Die FF Maltschach war mit RLFA 1000, KLFA mit Transportanhänger, MTFA und 15 Mann eingesetzt.

Zur Unterstützung wurde die FF Arnfels mitalarmiert.

Die Aufgaben der FF Maltschach unter der Einsatzleitung von HBI DI Friedrich Legat bestand darin, den Brand mittels 2 C-Löschleitungen zu bekämpfen. Die FF Arnfels versorgte das RLFA 1000 mit Löschwasser.

Das Kommando bedankt sich bei der eingesetzten Mannschaft und der FF Arnfels.