Drucken

Friedenslichtlauf 2007

 
Friedenslichtlauf am 23. Dezember
 

Das Friedenslicht aus Bethlehem wurde mit einem Begleitfahrzeug der Feuerwehr und mit einem Begleitfahrzeug von Mietwagen Pronegg nach der Segnung der Läufer in Deutschlandsberg um 16 Uhr 45 in Empfang genommen. Danach wurden die 21 Läufer nach Wuggau zum Start gebracht. Läufer der FF Maltschach gingen hier an den Start. Auch der Verein TFB-IN SUPERIORI und die Dorfgemeinschaft Gündorf beteiligten sich am Lauf. Die Laufstrecke führte von der Wuggau- Kapelle zur Saggau- Kappelle, wo bereits schon eine Menschenschar wartete, um das Friedenslicht in Empfang zu nehmen. Danach ging es weiter zur Radiga- Kapelle und weiter zur Gündorf- Kapelle. Nach einem Zwischenstopp vor der Kirche St. Johann führte der Lauf direkt zum Zielort nach Maltschach. Hier wartete bereits eine große Menschenmenge auf das Friedenslicht. Nach dem Empfang des Lichtes durch Herrn HBI Schwab, sprach er die Grußworte. Danach sprachen Schwester Daniela und Bgm. Hannes Held besinnliche Worte. Bei Gratisgetränken und Mehlspeisen fand diese wunderschöne Veranstaltung ein Ende.

Der Reinerlös dieser Veranstaltung fließt der Aktion des Bezirksfeuerwehrkommandos „ Kameraden helfen Kameraden „ zu.

Der Organisator HFM Johann Pronegg freut sich mit seinem Team bereits auf den nächsten Friedenslichtlauf.