Drucken

Friedenslichtlauf 2008

 

Unter der Organisation von HFM Johann Pronegg fand der Friedenslichtlauf 2008 statt.Nach dem Empfang des Friedenslichtes in Deutschlandsberg wurde es mit einem Fahrzeug der FF Maltschach zum Start des Laufes zur Dorfkapelle nach Wuggau gebracht.

Von hier führte der Lauf über die Stationen Saggau, Radiga, Gündorf, St. Johann i. S. und Arnfels zum Ziel beim Feuerwehrhaus in Maltschach. Die Teilnehmer am Lauf konnten unterwegs jederzeit in den Lauf einsteigen oder diesen auch bei den einzelnen Stationen beenden.

Im Ziel in Maltschach liefen um 19.45 Uhr schlussendlich 22 Läuferinnen und Läufer unter dem Schutz von zwei Begleitfahrzeugen ( Mietwagen Pronegg und FF Maltschach) mit dem „Friedenslicht aus Bethlehem“ ein.

Im Feuerwehrhaus übergab LM Karl Oswald dem Kommandanten der FF Maltschach HBI Josef Schwab-Habith das Friedenslicht. Dieser bedankte sich bei allen Teilnehmern am Lauf sowie bei der Bevölkerung für das große Interesse an der Veranstaltung. Schwester Daniela sprach besinnliche Worte und Bürgermeister Johann Held überbrachte Weihnachtswünsche an die Bevölkerung.

Die Feuerwehr Maltschach bewirtete alle Besucher der Veranstaltung mit Mehlspeisen und Getränken. Das Friedenslicht wurde dann mit nach Hause genommen, wo es in den Häusern seinen Platz findet. Auch am Vormittag des Heiligen Abends war die Entgegennahme des Friedenslichtes von der Bevölkerung sehr rege in Anspruch genommen worden.