Drucken

20.08.2010 Maibaumzustellen

Beim Straßenfest am 17. Juli 2010 konnte sich bei der Verlosung des Maibaumes 2010 Frau Rosa Messner aus Eichberg als glückliche Gewinnerin des Maibaumes freuen. Am 20.August 2010 erfolgte das Zustellen des Maibaumes 2010.

Nach dem Ausheben des Maibaumes an seinem ursprünglichen Standort am Dorfplatz von Maltschach wurde der Maibaum in seiner vollen Länge mit musikalischer Begleitung durch das Orig. Gerichtskogel Trio (chauffiert von Friedrich Silberschneider auf einem Traktorgespann) von Maltschach den langen Weg nach Eichberg gebracht.

Auf der anstrengend langen Strecke mussten auch Zwischenstopps eingelegt werden.Ein herzlicher Dank an alle, die uns zu erfrischenden Getränken eingeladen hatten.

Noch vor Einbruch der Dunkelheit war das Ziel am Eichberg erreicht und der Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Maltschach HBI Josef Schwab-Habith konnte den Maibaum 2010 an Frau Rosa Messner übergeben.

Es folgte ein gemütliches Zusammensein der ganz besonderen Art. Mit köstlichen Grillspezialitäten, gepflegten Getränken und Supermehlspeisen wurden die Männer der FF Maltschach und die Feuerwehrjugend verwöhnt.

Erstmals wurde das traditionelle Maibaumzustellen auch musikalisch umrahmt. Das „Original Gerichtskogel Trio“ mit Gerhard Schuster, Renate Stampfer und Werner Oswald (bei einigen Stücken begleitete auch Sohn Daniel auf der Klarinette) sorgte für beste Stimmung.

 

Die Freiwillige Feuerwehr Maltschach bedankt sich bei Rosa Messner und natürlich beim Hausherren Rupert Jaunegg für die großzügige Einladung.