Drucken

79. WEHRVERSAMMLUNG (JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG)

Die 79. Wehrversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Maltschach wurde am Sonntag, den 06. Februar 2011 um 09.00 Uhr im Gasthof-Hotel Schmied in Maltschach abgehalten.

Zu Beginn der Jahreshauptversammlung begrüßte HBI Josef Schwab-Habith die Ehrengäste Bürgermeister Josef Gaber, Abschnittsbrandinspektor Bgm. Johann Hammer, HBI Ing. Günter Kainz von der FF Arnfels sowie Herrn Abteilungsinspektor Gerhard Bauer von der Polizeiinspektion Arnfels, die Feuerwehrjugend, die Ehrenmitglieder EHLM Franz Strohmeier und EOLM Fritz Oswald und mit besonderem Gruß alle anwesenden Feuerwehrkameraden der FF Maltschach.

Die Beschlussfähigkeit war mit 30 anwesenden Feuerwehrmännern gegeben. Neun Mann haben sich entschuldigt.

In einer Trauerminute wurde an alle verstorbenen Kameraden und Patinnen gedacht.

Der Tätigkeitsbericht des Kommandanten zeigte einmal mehr auf, wie zahlreich die Männer der FF Maltschach freiwillig und unentgeltlich ihren Dienst zum Wohle der Bevölkerung leisten. Im abgelaufenen Geschäftsjahr vom 01.12.2009 bis 30.11.2010 gab es 25 Einsätze (ein Brandeinsatz, technische Einsätze wie Fahrzeugbergungen, Bäume entfernen etc. sowie Vollversammlungen und Ausschusssitzungen, Verbandstage und diverse Veranstaltungen)

Laut Einsatzstatistik wurden somit von den Männern der FF Maltschach im abgelaufenen Jahr 4929 Stunden erbracht. HBI Josef Schwab-Habith bedankte sich für die geleistete Arbeit.

Die Funktionäre berichteten über die Aktivitäten im jeweiligen Aufgabenbereich:

Die Feuerwehrjugend war wieder bei Wettkämpfen und Wissenstesten erfolgreich. Auch an den Übungen und Veranstaltungen haben die Jungfeuerwehrmitglieder fleißig teilgenommen. David Wolf und Philipp Marx haben die GAB 2 erfolgreich absolviert.

An den periodischen Monatsübungen und an den Abschnittsübungen nahmen die Kameraden wieder eifrig teil. Teilnehmerzahl: 65 Mann mit einer Stundenanzahl von 105 Stunden.

Im Bereich Atemschutz fand eine Abschnittsübung in Arnfels (Humanitas) statt. Es gab einen Einsatz, wo der Atemschutztrupp der FF Maltschach angefordert wurde. Besonders wichtig sind die regelmäßigen Überprüfungen der Atemschutzgeräte.

Eine Monatsübung mit Schwerpunkt Sanitätswesen wurde abgehalten, außerdem wurden die Aufgaben der Sanitäter bei jeder Monatsübung mitgeübt.

Regelmäßige Funkgeräteüberprüfungen werden monatlich durchgeführt. Eine Funkübung mit Gerätekunde und Wegbeschreibung wurde abgehalten. Bei der Abschnittsfunkübung war die FF Maltschach ebenfalls vertreten.

Im Bereich Kleidung sind stets Anschaffungen notwendig. Großer Wert wird auf Pflege und Instandhaltung gelegt.

Die Homepage der FF Maltschach wurde im vergangenen Jahr 5000 mal besucht. Das für die Homepage zuständige Team (Reinhold Krencan, Emmerich Legat, Rupert Schwab-Habith und Gerhard Ully) wird sich auch weiterhin bemühen, die Homepage auf den aktuellsten Stand zu halten.

Kurse 2010 :

Gerhard Ully – Maschinistenkurs sowie TLF-Maschinistenkurs
David Wolf und Philipp Marx – GAB I und II
Reinhard Habisch und Emmerich Legat – Funkkurs
Josef Ulbing jun. – Sanitäterlehrgang

Über die vielfältigen Aktivitäten und Veranstaltungen der FF Maltschach wurde auch im abgelaufenen Jahr wieder in den Ausgaben der Gemeindezeitung sowie in den Tages- und Regionalzeitungen berichtet.

Die ständige Überprüfung der 3 Einsatzfahrzeuge, mit denen 2010 insgesamt 2950 Kilometer unfallfrei gefahren wurden, ist äußerst wichtig. Größere Anschaffungen: Zwei Zelte für Veranstaltungen, 2 Reifen für das RLFA, 4 Reifen für das KLFA sowie ein Kopierer.

Der Seniorenbeauftragte EHLM Franz Strohmeier bedankte sich beim Kommando für die Unterstützung der Feuerwehrsenioren für die Teilnahme an diversen Veranstaltungen.

Nach den Berichten aus den jeweiligen Fachbereichen und dem Bericht des Kassiers und der durch den Kassaprüfer LM Andreas Oswald beantragten Entlastung des Kassiers und des Ausschusses nahm HBI Josef Schwab-Habith die Beförderungen, Ernennungen und eine Angelobung vor.

Laut Sitzungsbeschluss vom 28.01.2011 wurden folgende Kameraden befördert.

JFM Apollonia Wolf Jugend 2. Jahr
JFM Beatrice Marx Jugend 2. Jahr
JFM Melanie Oswald Jugend 1. Jahr

Angelobt zum FM wurde David Wolf.

Zum OFM wurde FM Josef Ulbing jun. befördert.
Zum LM wurde HFM Reinhard Habisch befördert.

Zum OLM wurde LM Friedrich Habisch befördert.
Zum OLM wurde LM Friedrich Deutschmann befördert
Zum OLMdS wurde LMdS Gerhard Ully ernannt.

In ihren Ansprachen bedankten sich sämtliche Ehrengäste für die geleistete Arbeit im abgelaufenen Jahr sowie für die gute Zusammenarbeit, sie gratulierten allen beförderten und ernannten Kameraden und wünschten ein unfallfreies Jahr. ABI Johann Hammer überreichte dem Ortsjugendbeauftragten OBI Friedrich Legat eine Ehrenurkunde des LFV Stmk. - Abteilung Jugend und bedankte sich bei ihm für seinen Einsatz bei der Heranführung der Jungfeuerwehrmitglieder zum aktiven Dienst.

Nachdem sämtliche Tagungsordnungspunkte behandelt worden waren, schloss HBI Josef Schwab-Habith nach einem Dank an seine Feuerwehrkameraden die 79. Wehrversammlung mit einem GUT HEIL.

Auch bei der diesjährigen Wehrversammlung wurden die einzelnen Tagesordnungspunkte wieder mittels einer Power-Point-Präsentation vermittelt. Erstellt und präsentiert wurde die Präsentation von LMdS Gerhard Ully. Nicht nur ein enormer Zeitaufwand, sondern auch technische Ausrüstungsgegenstände und Hilfsmittel sind dafür notwendig. Ein besonderer Dank geht daher an den zum OLMdS ernannten Gerhard Ully, an die Marktgemeinde Arnfels und an die Haupt- und Realschule Arnfels mit ihrem EDV-Beauftragten Manfred Zöhrer für das Ausleihen des Beamers sowie an Gasthof-Hotel Schmied für die Bereitstellung der Projekterleinwand.