Drucken

16.02.2013 Unterstützung der Aktion Glaube

Seit Jahrhunderten werden in der Fastenzeit in den Kirchen Kreuze verhüllt. Heuer geht man einen Schritt weiter und verhüllt im Rahmen der „Aktion Glaube“ auch Kirchtürme, Kapellen oder Wegkreuze. Möglichst viele Menschen sollen auf die Fülle christlicher Zeichen in ihrer eigenen Pfarre aufmerksam gemacht werden.

In der Pfarre Arnfels wurden von Maltschach über Remschnigg, Arnfels, Hardegg, Krast, Eichberg bis nach Buchegg und Wuggau unter starker Mithilfe des PGR und der örtlichen Feuerwehren Kreuze, Kapellen und Marterln verhüllt.

Auch die Freiwillige Feuerwehr Maltschach folgte der Bitte um Mithilfe. HBI Friedrich Legat, PFM Elisabeth Pupacher, PFM Michaela Krampl, PFM Claudia Krencan und PFM Christian-Mario Krampl halfen bei dieser Aktion tatkräftig mit.

Bei jedem verhüllten Ort wurde eine Info-Tafel angebracht, die Auskunft über die Aktion gibt. Die Verhüllung und die Enthüllung werden mit den Kernthemen des Glaubens in Verbindung gebracht: Verhüllung – Fastenzeit, Enthüllung – Ostern. Somit werden am Ende der Karwoche dann die insgesamt 22 verhüllten Glaubenszeichen wieder enthüllt werden.

Am Ende der Verhüllungsaktion wurden die fleißigen Helfer vom Pfarrgemeinderat zu einer Stärkung eingeladen.

Von der FF Maltschach unterstützten fünf Mitglieder diese Aktion.
Eingesetztes Fahrzeug: RLFA
Dauer: 5 Stunden