Drucken

20.07.2013 Straßenfest 2013

Wieder war intensiver Einsatz der Männer der FF Maltschach für die Vorbereitung des diesjährigen Straßenfestes notwendig. Auf dem gewohnten Festgelände wurden Zelte aufgebaut sowie alle Stände überdacht.

Das Wetter war heuer optimal und so konnten sehr viele Besucher, unter ihnen auch Abordnungen der Nachbarfeuerwehren, beim traditionellen Straßenfest durch HBI Friedrich Legat begrüßt werden.

Die Festbesucher wurden mit kulinarischen Köstlichkeiten aus der Küche und dem Grillstand sowie den bestens gekühlten Getränken aus dem Getränkestand bedient. Mehlspeisen und Kaffee gehörten natürlich zum großen Service ebenso dazu. Weinliebhaber genossen an zwei gut frequentierten Weinständen edle Weine, wobei ein Stand heuer von der FF Maltschach selbst betrieben wurde. Die Weine für diesen Stand wurden von Weinbaubetrieben aus der Region Eichberg (Marko, Strablegg-Leitner, Legat, Hof Furga-Rothschädl, Klug, Skringer-Ranz, Kollerhof, Adam A. u. C. , Reiterer, Wildbacher und Adam-Lieleg ) gespendet. Die FF Maltschach bedankt sich recht herzlich für die Unterstützung. Mit einer Schnapsbar wurde das Angebot abgerundet.

Der Steig zum Abstieg zur Disco wurde heuer generalsaniert und so war der Andrang zur Disco mit Reini und der Bar mit Mixgetränken riesengroß. Für die musikalische Unterhaltung sorgte das „Trio Junge Power“, welches mit einem fünfstündigen Programm für beste Unterhaltung sorgte.

BM Rupert Schwab-Habith organisierte heuer einen stark frequentierten Schießstand (Dosenschießen und Bierkrügelschupfen). An die besten Teilnehmer wurden nach Mitternacht Preise vergeben.
Der Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Maltschach HBI Friedrich Legat als Festobmann und OBI Franz Robnik als seinen Stellvertreter bedanken sich bei den vielen Besuchern für ihr Kommen.

Allen Anrainern gilt ein besonderer Dank für ihr großes Verständnis für Umleitungen während der Aufbauarbeiten und dem anschließenden Abbau sowie für die erduldete Lärmbelästigung während der Veranstaltung.