Drucken

Infotag für Kinder mit ihren Tagesmüttern

Eine Veranstaltung der ganz besonderen Art fand Anfang Juni im Feuerwehrhaus Maltschach statt. Die Tagesmütter Ulrike Poscharnik und Marianne Klemen waren mit den von ihnen betreuten Kindern und deren Müttern gekommen, um Wissenswertes über die Aufgaben einer Feuerwehr zu erfahren.

Zu Beginn wurden die anwesenden Feuerwehrmänner/frauen von den Kindern und ihren Tagesmüttern mit einem Lied begrüßt, ehe HBI Friedrich Legat die Kleinkinder über die Tätigkeiten der FF Maltschach informierte. Die Kinder brachten aber auch ein erstaunlich gutes Wissen über die Einsatzorganisation Feuerwehr mit.

Nach dieser Einführung und der Vorstellung diverser Ausrüstungen ging es an praktische Vorführungen oder Übungen. Per Regelung konnten die Kinder mit dem Hebekissen ein Fahrzeug heben. Ein Feuerwehrmann wurde mit voller Atemschutzausrüstung präsentiert.

Höhepunkt war natürlich eine Rundfahrt mit dem RLFA. Jedes Kind und auch die Mütter konnten danach den Umgang mit Feuerlöschern üben. Auch das Löschen vom Rüstlöschfahrzeug aus stand auf dem Programm.

Als Abschluss hatten die Tagesmütter zu einem Essen im Feuerwehrhaus eingeladen. An HBI Friedrich Legat überreichten sie ein Erinnerungsgeschenk. Es war eine gut organisierte Veranstaltung, die auch bei den Kindern ganz sicher einen bleibenden Eindruck hinterlassen hat.