Drucken

Straßenfest 2014 (3-Tage-Fest)

Intensiver Einsatz der Männer der FF Maltschach war für die Vorbereitung des Straßenfestes, das heuer an drei Tagen veranstaltet worden war, notwendig.

Bei der Zeltdisco am Freitagabend mit DJ Reini kamen die jungen Besucher so richtig in Stimmung. Das Wetter war heuer optimal und so konnten auch beim Straßenfest am Samstag sehr viele Besucher, unter ihnen auch Abordnungen der Nachbarfeuerwehren durch HBI Friedrich Legat begrüßt werden. Die Festbesucher wurden mit kulinarischen Köstlichkeiten aus der Küche und dem Grillstand sowie den bestens gekühlten Getränken aus dem Getränkestand bedient. Mehlspeisen und Kaffee gehörten natürlich zum großen Service ebenso dazu.

Weinliebhaber genossen an zwei gut frequentierten Weinständen edle Weine. Die Weine für den Stand FF Maltschach wurden von Weinbaubetrieben aus der Region Eichberg (Marko Alois, Adam-Lieleg, Adam Amandus, Rothschädl Thomas, Knappenhof Eichberg, Pölzl Johann, Rothschädl Anton, Klug Josef, Reiterer Alois, Lieleg Harald-Kollerhof, Jaunegg Daniel, Skringer Johann u. Anneliese, Skringer Josef, Strablegg-Leitner Franz , Paschek Eckhard, Wildbacher Thomas und Zitz Walter) gespendet. Die FF Maltschach bedankt sich recht herzlich für die Unterstützung. Mit einer Schnapsbar wurde das Angebot abgerundet.

Der Steig zum Abstieg zur Disco wurde wieder generalsaniert und so war der Andrang zur Disco mit Reini und der Bar mit Mixgetränken riesengroß. Für die musikalische Unterhaltung beim Straßenfest sorgte das „Trio Saggautaler Power“.

Der Frühschoppen am Sonntag ging bei brütender Hitze über die Bühne. Für beste Unterhaltung wurde wiederum das bewährte „Gerichtskogel-Trio“ engagiert.

An die erfolgreichen Jungfeuerwehrmitglieder wurden durch HBM Josef Ulbing Leistungsabzeichen verliehen, wobei HBI Friedrich Legat sich beim Ortsjugendbeauftragten LM d. F. Philipp Marx und dessen Helfer FM Rene Rat für die optimale Vorbereitung der Feuerwehrjugend auf die diversen Wettkämpfe besonders bedankte. FF Michela Krampl wurde von HBI Friedrich Legat zum Löschmeister des Sanitätsdienstes ernannt. Sie übernimmt somit die Funktion der Sanitätsbeauftragten der FF Maltschach.

Höhepunkt des Frühschoppens war natürlich wieder die Verlosung des Maibaumes und vieler schöner Warenpreise. Der Hauptpreis, der Maibaum 2014, gespendet von der Familie Fuchs aus Krast zusammen mit einem Gutschein für ein Kistenbraten für maximal 30 Personen, gespendet von Anneliese und Erwin Stelzl aus Maltschach ging an die Familie Pachernigg-Sammer in Maltschach.

Der Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Maltschach HBI Friedrich Legat als Festobmann und OBI Franz Robnik als sein Stellvertreter bedanken sich bei den vielen Besuchern für ihr Kommen, bei allen Feuerwehrkameraden, deren Gattinnen und Partnerinnen und allen anderen Helfern, die zum guten Gelingen der Veranstaltungen beigetragen haben, bei allen Sponsoren für die Spende von schönen Preisen für die Verlosung und natürlich bei allen Anrainern für ihr großes Verständnis für Umleitungen während der Aufbauarbeiten und dem anschließenden Abbau sowie für die erduldete Lärmbelästigung während der Veranstaltung.