Drucken

23.12.2015 Friedenslicht 2015

Nachdem die Freiwillige Feuerwehr Maltschach im März dieses Jahres den Bereichswissenstest der Feuerwehrjugend durchgeführt hatte, war die Feuerwehrjugend der FF Maltschach ausgewählt worden, das Friedenslicht 2015 in Graz abzuholen.

Das Friedenslicht 2015 holte die Feuerwehrjugend der Freiwilligen Feuerwehr Maltschach mit HBI Friedrich Legat, dem Ortsjugendbeauftragten LM d. F. Philipp Marx und FM Rene Rat im ORF Landesstudio Steiermark in Graz ab und brachte es dann nach Heiligenkreuz am Waasen, wo es den Vertretern des Bereichsfeuerwehrverbandes Leibnitz übergeben wurde. Mit dem MTFA wurde es anschließend zum Feuerwehrhaus Maltschach gebracht.

JFM Kerstin Krencan überreichte das Friedenslicht an Andreas Goriup, der in Vertretung des erkrankten Pfarrers Mag. Werner Marterer bei der Übergabe anwesend war und besinnliche Worte an die riesengroße Schar von Besuchern dieser traditionellen vorweihnachtlichen Veranstaltung der FF Maltschach richtete. Bürgermeister Karl Habisch überbrachte Weihnachts- und Neujahrswünsche und lobte die vielen Aktivitäten der Feuerwehr Maltschach und der Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Maltschach HBI Friedrich Legat bedankte sich bei der Feuerwehrjugend und den Feuerwehrkameraden sowie deren Frauen, die mit dem Backen von Weihnachtsbäckereien ebenso zum guten Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben und wünschte im Namen der FF Maltschach ein besinnliches Weihnachtsfest und ein erfolgreiches Jahr 2016.

In seiner Ansprache teilte er auch der Leiterin des Kindergartens Arnfels Birgit Hirsch mit, dass der Reinerlös der Friedenslichtaktion 2015 wieder dem Kindergarten Arnfels zugutekommen wird. Mit stimmungsvollen Weihnachtsliedern sorgten Lena Baumann (Sängerin) und Lukas Ulbing (Gitarre und Sänger) für die feierliche Umrahmung der Friedenslichtübergabe.

Das Friedenslicht 2015 wurde von den vielen Teilnehmern an dieser Veranstaltung der FF Maltschach rege in den verschiedensten wunderschönen Laternen mit nach Hause genommen, wo es in der Weihnachtszeit oder auch bis zum Heiligen-Drei-Königs-Tag die Fenster und Balkone der Häuser in Maltschach und Umgebung erleuchten wird. Auch am Vormittag des Heiligen Abends holten zahlreiche Bewohner das Friedenslicht im Feuerwehrhaus Maltschach ab.