Drucken

17.05.2017 Inklusionsspiele in Arnfels

Bereits zum zweiten Mal veranstalteten die Volksschule Arnfels und die Neue Mittelschule Arnfels einen Inklusionssporttag der Bildungsregion Südweststeiermark im Freizeitzentrum Arnfels.

An zahlreichen sportlichen und spielerischen Stationen stellten rund 350 Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderungen in Begleitung ihrer Lehrerinnen und Lehrer sowie der Betreuerinnen und Betreuer ihre Talente und ihren Ehrgeiz unter Beweis. Neben den Sport- und Spiele-Stationen waren auch die Einsatzorganisationen Freiwillige Feuerwehr Arnfels, Freiwillige Feuerwehr Maltschach, Österreichische Lebens – Rettungs – Gesellschaft, Österreichisches Rotes Kreuz sowie die Österreichische Rettungshundebrigarde anwesend, um Informationen an die Kinder und Jugendlichen weiterzugeben.

Ein riesiger Ansturm herrschte bei der Station der Freiwilligen Feuerwehr Maltschach. Mit der Kübelspritze galt es, Wasser zu pumpen und möglichst schnell und viel Wasser durch ein Ziel auf der Spritzwand zu spritzen.

Am Ende der Veranstaltung überreichte der Präsident der Österreichischen–Lebens–Rettungs – Gesellschaft (ÖLRG) Davy Koller an die Feuerwehren Arnfels und Maltschach eine Übungspuppe, die bei beiden Feuerwehren bei Übungen, die eine Menschenrettung zum Inhalt haben, zum Einsatz kommen wird. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Maltschach bedanken sich bei Präsident Davy Koller recht herzlich.