Drucken

01.05.2018 Maibaum aufstellen

Auch dieses Jahr wurde am 01. Mai 2018 von der FF Maltschach der Maibaum aufgestellt. Gespendet wurde er heuer von der Familie Oswald Karl. Die Fichte misst eine Länge von 24m und erreichte ein Alter von 50 Jahren. Der Maibaum wurde bereits am 28.04.2018 aus dem Wald geholt und danach von den talentierten Kameraden unter der Leitung von HLM d. S. Reinhard Habisch mit kunstvollen Schnitzereien verziert.

Auf einen traditionellen Maibaum gehört auch ein Kranz aus Tannenzweigen. Vor 50 Jahren wurde Maria Legat nach ihrer Hochzeit von Josef Ulbing sen. gebeten den Kranz für den Maibaum zu binden. Daraus entwickelte sich nun diese wunderschöne Tradition die sich heuer nun zum 50. Mal jährt. Die FF Maltschach möchte sich auf diesem Wege bei Frau Maria Legat für ihre alljährliche Mühe recht herzlich bedanken.

Bei angenehmen Temperaturen wurde dann am 01. Mai der Baum am Grund der Familie Ulbing mit vereinten Kräften der starken Männer und Frauen der FF Maltschach aufgestellt. Zahlreiche Besucher und Wanderer ließen es sich nicht nehmen dieses traditionelle Ereignis zu besuchen.

Beim gemütlichen Beisammensein im Rüsthaus wurden die Mitglieder der FF Maltschach und alle Besucher mit einer köstlichen Jause und Getränken verwöhnt. HBI Friedrich Legat bedankte sich nochmals bei der Familie Oswald für die Spende des Maibaumes und begrüßte recht herzlich HBI Willibald Trunk von der FF Leutschach und HBI Günther Kainz von der FF Arnfels, sowie den Kassier der Marktgemeinde Arnfels, Herrn Werner Loinig. Ebenso bedankte er sich bei den Kameraden für den unermüdlichen Einsatz um diese Veranstaltung zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen.