Drucken

Palmweihe im Rüsthaus am 05.04.2020

Um unsere Kameraden zu schützen und somit die Einsatzbereitschaft der FF Maltschach aufrecht zu erhalten, haben wir heuer darauf verzichtet einen überlangen Palmbuschen zu binden und diesen zur Weihe nach Arnfels zu tragen. Bereits am Samstag wurden die Palmzweige, welche von der Bevölkerung bereitgelegt wurden, von unserem HBI DI Friedrich Legat und BM Rene Rat kontaktlos abgeholt und zu Bündeln zusammengebunden. Am Sonntag nutzten HBI DI Friedrich Legat und LM d. V. Elisabeth Pupacher die Gelegenheit die Palmweihe über das Internetradio „ derwaltl.at " mitzuerleben und so konnten die Palmzweige, wenn auch nicht direkt von unserem Pfarrer, aber sicher auch so wirkungsvoll, von unserem Kommandanten geweiht werden.

Ein kleiner, geweihter Palmbuschen wurde dann in unserem Schaukasten beim Rüsthaus gegeben, damit dieser symbolhaft für den jahrelangen Brauch in Maltschach steht.

Die geweihten Palmbündel werden nun zum Trocknen aufbewahrt, damit die Kameraden im Winter wieder genug Holz für das Schnitzen der Hl.-Drei-Kreuzerln zur Verfügung haben.

Wir möchten uns auf diesem Wege bei Radio Waltl und unserem Pfarrer Mag. Werner Marterer bedanken, dass wir auch in dieser schwierigen Zeit die Möglichkeit haben den Brauch und Glauben in der Bevölkerung zu leben. In diesem Sinne wünschen wir allen unseren Kameraden mit Ihren Lieben, der Bevölkerung von Maltschach, Arnfels und Umgebung ein schönes, ruhiges Osterfest und ganz wichtig: Bleiben Sie alle gesund.